E.I.P.P. - Intensiv Hufkurse / Hufseminare 2-tägig

Intensiv Hufkurse nach E.I.P.P. sind für Pferdehalter, Hufpfleger, Tierärzte und alle anderen Interessierten gemacht.
Vermittelt wird in 2 tägigen Hufkursen ein sehr in die Tiefe gehendes aber leicht verständliches Wissen über Anatomie und Funktionsweise der Hufe sowie über die erforderliche Haltung der Pferde. Zur haptischen Abrundung des Hufkurses führen wir einen halben Tag lang praktische Hufpflege durch.  Hier zeigen wir u.A. eine spannende Sektion durch das Pferdebein. Die Teilnehmer vom Hufkurs setzen Ihr gelerntes Wissen selbst unter Anleitung am toten Huf um und erhalten somit im Hufkurs ein praktisches Verständnis der zuvor vermittelten Theorie.

Aktuelle Situation im Hinblick auf Hufkurs und Ausbildungen – Corona!

Alle nachstehenden Kurse ohne weiteren Hinweis finden unter besonderen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen wieder statt. Wir freuen uns über jede Seminarbuchung und über die Rückkehr von wenigstens etwas Normalität!

Als Vorsichtsmaßnahme würden wir alle Teilnehmer bitte eine Schutzmaske oder ein Buff oder vergleichbaren Mundschutz mitzunehmen. Natürlich würden wir auch 1,5m Sicherheitsabstand in den Seminarräumen einhalten. Für Desinfektionsspray sorgen wir vom E.I.P.P.!

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund

Chris Gehrmann und das Team vom E.I.P.P.

Vor unserem intensiven Hufkurs können Sie sich über 2 Dauerbrenner schon einmal etwas mehr informieren: www.hufrehe.de und www.hufrolle-podotrochlose.de.  Die Themen Hufrehe und Hufrolle behandeln wir im Hufkurs sehr intensiv, denn hier besteht in der Regel großes Interesse daran die Ursachen zu verstehen und sehr effektive Lösungsansätze zu erfahren. Natürlich führen wir Sie im Hufkurs dahin diese komplexen Zusammenhänge auch im Detail zu verstehen.

Kursleiter der E.I.P.P. Hufkurse in Deutschland, Österreich und in den Niederlanden freuen sich auf Euren Besuch:

 

Termine 2020 der E.I.P.P. - Intensiv - Hufkurse - Deutschland, Österreich und Holland:

Deutschland:

22./23.08.2020 - 53940 Losheim (Eifel) Hufklinik.de

22./23.08.2020 - 49536 Lienen (Nähe Osnabrück)

05./06.09.2020 - 21635 Jork (Raum Hamburg)

12./13.09.2020 - 35469 Allendorf - Climbach (zwischen Giessen und Frankfurt)

13.09.2020 - Tageskurs Hufklinik Eifel

19./20.09.2020 - 94089 Neureichenau (Passau)

26./27.09.2020 - 65201 Wiesbaden

10./11.10.2020 - 83629 Naring (Grenznah an Österreich)

17./18.10.2020 - 89597 Munderkingen (Nähe Ulm)

24./25.10.2020 - 25917 Leck (Nordfriesland / Nähe Flensburg)

21./22.11.2020 - 53940 Losheim (Eifel) Hufklinik.de

21./22.11.2020 - 29693 Hodenhagen (zwischen Bremen und Hannover)

21./22.11.2020 - 82393 Iffeldorf (süd-westl. von München)

28./29.11.2020 - 56412 Gackenbach (Westerwald)

Österreich:

19./20.09.2020 - 94089 Neureichenau (Nähe Österreich)

10./11.10.2020 - 83629 Naring (Grenznah an Österreich)

21./22.11.2020 - 82393 Iffeldorf (Grenznah an Österreich)

Die Termine werden laufend aktualisiert!

  

Geschenk-Tipp: Verschenken Sie die Seminarteilnahme an einen Pferdemenschen. Ein Geschenk, was sehr nachhaltig in Erinnerung bleiben wird. Falls der Beschenkte zu einem Datum nicht kann, besteht freie Auswahl innerhalb eines Jahres zu einem anderen Hufpflegekurs zu kommen.

Was bringt mir ein Intensiv - Hufkurs - um die Hufe kümmert sich doch ein Profi?
Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob das Seminar für Sie etwas sein kann oder nicht, dann gibt es 2 Möglichkeiten das herauszufinden. Einerseits gibt es die unabhängigen Bewertungen unserer Seminare durch die Teilnehmer und weiterhin haben wir einen kleinen Online-Check zur Gesundheit Ihres Pferdes erstellt, den Sie hier kostenlos ausprobieren können. Das Programm gibt Ihnen Erklärungen und empfiehlt ggf. die Teilnahme am Hufseminar bzw. eine Hufanalyse zu buchen.

Lesen Sie hier die Teilnehmerstimmen, die den Hufkurs schon besucht haben! Schauen Sie sich unbedingt ein paar Bewertungen von Teilnehmern des Hufkurses an. Viele Reiter glauben, Sie müssten sich selbst nicht um die Hufe kümmern, weil Sie dafür ja Fachleute haben. Allerdings sollte der Pferdehalter so viel von Hufen verstehen, um grobe Fehlentwicklungen der Hufe erkennen zu können und dafür braucht es dieses Know-how. Schließlich erreicht die Vielzahl der Pferde nicht die übliche Lebenserwartung, weil die Hufe nicht mehr in Ordnung sind.

Hufkurse nach E.I.P.P. gelten als Voraussetzung für die Teilnahme an der 2- bzw. auf Wunsch 3-jährigen prof. Ausbildung zum Hufpfleger bzw. Hufheilpraktiker nach E.I.P.P.! Weiterhin möchten wir betonen, dass auch dieser 2-tägige Hufkurs nicht zur Behandlung von Pferdehufen befähigt. Nach der Hufpfleger bzw. Hufheilpraktiker - Ausbildung nach E.I.P.P. können Sie bei uns weiterführend "Osteopathie für Hufexperten" lernen.

Übrigens: Unsere Hufkurse vermitteln sehr viele Erkenntnisse, die im Alltag genutzt werden könen. Der Hufkurs ist höchst lebendig, spannend und didaktisch aufgebaut. Es können ALLE Fragen gestellt werden! Komplexes Wissen wird leicht verständlich auch für den Laien erklärt. Die Referenten sind grundsätzlich Spezialisten und Ausbilder mit langjähriger praktischer Erfahrung sowie Lehrerfahrung ("Hufpfleger, Hufheilpraktiker" und "Osteopathie für Hufexperten") am E.I.P.P.!

Servicetelefon: 06557 - 9 01 95 10

Gitter Liste

In aufsteigender Reihenfolge

14 Artikel

Gitter Liste

In aufsteigender Reihenfolge

14 Artikel